Ruanda – ein Land voller Herausforderungen

Ruana, heimgesucht von einem verheerenden Bürgerkrieg im Jahr 1994, dem 100 000 Menschen zum Opfer fielen braucht unsere Hilfe! Daher haben wir entschlossen das Projekt Future4Kids, das zu 100% ehrenamtlich arbeitet, zu gründen.

Wir wollen es Kindern ermöglichen eine gesicherte Schulausbildung zu absolvieren – dem Schlüssel zu einem besseren Leben – ohne Armut, ohne Ausbeutung. Diese Bewegung soll aber auch ermöglichen, dass insbesondere Kinder in Hinblick auf Arten- und Naturschutz sensibilisiert werden, und mit den vorhandenen Ressourcen nachhaltig umgegangen wird. Daher ist uns im Rahmen des Mountain Gorilla Projektes besonders wichtig, dass die letzten freilebenden Berggorillas in Ruanda geschützt werden.

Berggorillas in frei lebender Natur

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Future4Kids

Weitere Blogeinträge

Young Artists for Future For Kids

Unter diesem Motto luden am Samstag, den 22.4.2023, in der VETUni Wien, junge Künstlerinnen und Künstler, das Publikum zugunsten der Projekte des Vereins Future For Kids zum Staunen ein: https://youtu.be/CkFj-0ZXSLQ

Weihnachts-Spendenaktion

Im vergangenen Jahr konnten wir viel erreichen. Im letzten Blogbeitrag konnten Sie von unseren Erfolgen im Dorf Kabagorozi lesen. Auch beim Future For Kids – Muhisimbi Sewing Center in Kingi

Neues aus dem Dorf Kabagorozi!

Das Dorf Kabagorozi liegt nahe dem Volcanoes National Park, in dem die letzten Berggorillas in Ruanda leben. Seit 2012 unterstützen wir dort die 16 Familien. Diese gehören zu den ärmsten