Der Weihnachtswunsch – Weihnachtsspendenaktion 2023

Unser Weihnachtswunsch - Zukunft durch Bildung

Ich – Otto Fischer – komme gerade aus Ruanda zurück. Die Projekte laufen gut, so auch das Projekt „Rerera Ejo Hazaza“ – Lernen für eine gute Zukunft. Bei diesem werden 50 Kinder aus prekären Verhältnissen betreut, sowie mit Nahrung und Kleidung versorgt – für die Bildung sorgt der bereitgestellte Unterricht – Nahrung bedeutet: satt werden, denn nur so hat Lernen eine Chance.

Trotz dieser Fortschritte klafft in unserem heurigen Jahresbudget von etwa 140 000,– Euro eine Lücke von 15 000,– Euro. Teilweise begründet durch noch ausstehenden Patenschaftsbeiträge, aber leider auch verringertem Spendenaufkommen – die Teuerung dürfte auch für unseren Verein drastische Auswirkungen haben.

Unser Weihnachtswunsch daher: Helfen Sie uns diese Lücke zu schließen, sei es durch eine Weihnachtsspende, durch den Abschluss neuer Patenschaften oder das Teilen unseres Vereins mit Freunden und Bekannten! Denn nur so kann unser Wunsch wahr werden!

Spenden wie gewöhnlich:

… jede Spende hilft und unterstützt auf nachhaltigem Weg

Danke

Spenden als Geschenk:

… erhalten Sie noch vor Weihnachten eine Spendenbestätigung

Danke

Spenden, aber ohne Verwaltungsspesen!

Wir sind – das haben wir kürzlich erfahren – offenbar die einzige Organisation, die das Spendensiegel trägt und KEINE Verwaltungsspesen aufweist. Die Prüfer haben nachgefragt, ob es sich hier um einen Irrtum handelt… Nein, es ist kein Irrtum. Wir reisen auf eigene Kosten, haben kein Büro und der gesamte Vorstand arbeitet ehrenamtlich!

Am 19. November haben wir vier unserer jungen Frauen und Männer aus dem Kreis unserer ursprünglichen 50 Waisenkinder hochleben lassen – aus Anlass ihres Studien- beziehungsweise Ausbildungsabschlusses. Dank ihrer Pat:innen war das möglich – herzlichen Dank dafür!

In diesem Sinne wünschen wir alle frohe Weihnachten und hoffen, Sie weiterhin von uns begeistern zu können

Spenden, aber ohne Verwaltungsspesen!

Wir sind – das haben wir kürzlich erfahren – offenbar die einzige Organisation, die das Spendensiegel trägt und KEINE Verwaltungsspesen aufweist. Die Prüfer haben nachgefragt, ob es sich hier um einen Irrtum handelt… Nein, es ist kein Irrtum. Wir reisen auf eigene Kosten, haben kein Büro und der gesamte Vorstand arbeitet ehrenamtlich!

Am 19. November haben wir vier unserer jungen Frauen und Männer aus dem Kreis unserer ursprünglichen 50 Waisenkinder hochleben lassen – aus Anlass ihres Studien- beziehungsweise Ausbildungsabschlusses. Dank ihrer Pat:innen war das möglich – herzlichen Dank dafür!

In diesem Sinne wünschen wir alle frohe Weihnachten und hoffen, Sie weiterhin von uns begeistern zu können

treeColored
Spendengütesiegel

Spenden, aber ohne Verwaltungsspesen!

Wir sind – das haben wir kürzlich erfahren – offenbar die einzige Organisation, die das Spendensiegel trägt und KEINE Verwaltungsspesen aufweist. Die Prüfer haben nachgefragt, ob es sich hier um einen Irrtum handelt… Nein, es ist kein Irrtum. Wir reisen auf eigene Kosten, haben kein Büro und der gesamte Vorstand arbeitet ehrenamtlich! Am 19. November haben wir vier unserer jungen Frauen und Männer aus dem Kreis unserer ursprünglichen 50 Waisenkinder hochleben lassen – aus Anlass ihres Studien- beziehungsweise Ausbildungsabschlusses. Dank ihrer Pat:innen war das möglich – herzlichen Dank dafür!

Young Artists for Future For Kids

Unter diesem Motto luden am Samstag, den 22.4.2023, in der VETUni Wien, junge Künstlerinnen und Künstler, das Publikum zugunsten der Projekte des Vereins Future For Kids zum Staunen ein:

Ein musikalisch weit gespanntes Programm, von Klassik hin zu Pop und Rock, umrandet durch Nikolaus Fortelni, der das Publikum mit diversen Zauberkünsten in seinen Bann zog.

Ein Abend im Zeichen des guten Zwecks, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Besonders berührend war, wie die talentierten, jungen Künstlerinnen und Künstler, mit vollem Einsatz, ihre Zeit in den Dienst der guten Sache stellten:

Abgerundet, nach einer kleiner Verstärkung im Form eines Buffets, wurde das Programm durch zahlreiche weitere tolle KünstlerInnen und Künstler diverser Genre, und zur Überraschung Aller : mit einer Zaubershow – die das sowieso schon verzauberte Publikum vollends in den Bann zog:

Fehlen nur noch die Blumen …

Wir möchten uns herzlichst bei allen Mitwirkenden bedanken (im Besonderen: allen Gästen, Sponsoren, dem Vetmagazin für das Bildmaterial) – vor allem aber möchten wir unseren Dank den jungen KünstlerInnen und Künstlern aussprechen!

Herzlichst, der F4K Vorstand

 

Otto Fischer, Anna-Maria Birnbauer, Thomas Jäger, Florian Wallner, Paul Schwarzmann

 

Health Center

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using ‚Content here, content here‘, making it look like readable English. Many desktop publishing packages and web page editors now use Lorem Ipsum as their default model text, and a search for ‚lorem ipsum‘ will uncover many web sites still in their infancy. Various versions have evolved over the years, sometimes by accident, sometimes on purpose (injected humour and the like).